Sammelbestellung

An die Nettetaler Zuhause, oder die Nahegelegenen :) Am Dienstag, den 23.Mai 2017 möchte ich bei Stampin' Up bestellen, wer sich mit anschließen möchte spart die Versandkosten von 5,95€. Bitte bis 18 Uhr melden! Die Ware darf dann gerne bei mir abgeholt werden.

Mittwoch, 14. Juli 2010

Ich und Paint Shop Pro X2

sind mitllerweile ganz gute Freunde. ;) Ich wüsste nicht was ich ohne das einfache aber sehr ausbaufähige Programm täte.

Mir ist heute danach euch zu erzählen wie ich vorgehe wenn ich mich an ein Layout ranmache und das geht dann so. Zuerst messe ich die Seiten des Papieres und öffne im selben Format ein neues Bild in Paint Shop Pro (PSP). Datei/Neu es öffnet sich ein Fenster, die Größe meines Blattes liegt bei 25x19,5 cm also gebe ich ein:



Ganz wichtig, Auflösung auf 300Dpi damit das Foto genug Pixel hat um es hinterher ausgedruckt gut scharf und deutlich aussehen zu lassen.

Jetzt öffne ich ein Foto in PSP und ändere die von mir eingeschätze Größe, wie ich es ungefähr haben möchte wenn ich vorher eine Vorstellung habe. Ansonsten, ändern kann ich immer noch. Unter Bild/Größe ändern.



Wichtig, wieder Auflösung auf 300dpi und dann cm ändern:


Jetzt kopiere ich das Foto und füge es in das erste geöffnete Bild, also auf die 25x19,5 Vorlage. Und das mache ich so:

Ich klicke das Schwenkwerkzeug links in der Leiste an:
Fahre mit der Maus auf das Foto, Rechtmausklick/kopieren.
Die Vorlage anklicken Rechtmausklick/Einfügen.
Jetzt wird es vielleicht zu groß sein, ist aber kein Problem weil ich es mit dem Obiektauswahlwerkzeugnoch hinterher mit der Maus ziehen darf wie ich will.




Das Layout möchte ich ungefähr so in der Aufteilung haben:


Die Schrift lasse ich aber erst weg weil ich vorab die Fotos ausdrucken möchte. Der Text kommt später auf anderes Papier.
 
Weil ich mit dem Programm von meinem Drucker die Fotos ausdrucke (über PSP werden sie nicht so schön) Öffne ich mir in PSP ein neues Bild in A4 (je nachdem) Größe und kopiere die Fotos darauf. Zum Schluss speicher ich mir das A4 Blatt mit den Fotos auf den Rechner und öffne sie im Drucker Programm, in meinem Fall Epson easy Photo Print.
 
Und das fertige Layout sieht jetzt so aus:


Dies ist übrigens ein Teil vom Album für meine Oma, bin auch schon fast fertig. Gerade jetzt wo ich richtig in Scraplaune bin muss ich Feierabend machen. Ich hoffe wir kriegen noch mehr von den schönen kühlen Abenden, bei der Hitze ist mit mir nix anzufangen. Ich habe den Regen und das Unwetter, weil bei uns nicht viel passieren kann, sehr genossen. Überhaupt liebe ich Gewitter, das bringt mich paradoxer weise in Bastelstimmung :)

Wenn jemand Hilfe bei PSP braucht oder etwas nicht verstanden hat, darf gerne bei mir nachfragen. Es ist immer schwer einzuschätzen wie genau die Beschreibung ist.

Ich verabschiede mich für heute und grüße in die weite Welt.

Kommentare:

feierabendstempelei.blogspot.com hat gesagt…

Hallo JoJo,

ich liebe es auch mit Bildern zu arbeiten, vorallem so Schnapschüße sind schon was feines.Ich bin leider eine totale Niete was Software betrifft, oder ähnlichem.Meinst Du dieses Programm wäre auch für Nieten geeignet???

Sonnige Donnerstagsgrüße aus Süchteln

Silke

JoJo hat gesagt…

HuHu Silke :)

Also ich habe schon so etliche Grafikprogramme ausprobiert und fand dieses bis jetzt am einfachsten in der Handhabung. Gut, Übung braucht man immer, aber wenn Interesse da ist kommt sie schnell. Ich kann nur jedem, auch Nieten :P (das hast du gesagt^^) PSP empfehlen. Ausser man möchte kein Geld ausgeben dann gibt es auch noch Gimp, womit ich aber nicht so viel Erfahrung habe jedoch schon viel Gutes von gehört hab. Kannst ja mal ausprobieren, kost ja nix :)

Sonnige Grüße zurück nach Süchteln